Januar 2018 – Peter Schreiner Referent beim polnischen Fußballverband

Am 27. und 28. Januar 2018 war Peter Schreiner als Referent beim polnischen regionalen Fußballverband in Oppeln. Es kamen 140 Trainer nach Kedzierzyn – Kozle und 30 Trainer nach Opole, um das Thema „Torchancen gezielt vorbereiten und nutzen“ in Theorie und Praxis zu sehen.

Sowohl die Präsentation im Hörsaal als auch die Praxisdemonstration wurde von Waldemar Gielzok professionell simultan übersetzt.

Dei 140 Trainer waren sehr konzentriert bei der PowerPoint-Präsentation mit vielen Grafiken, Animation und Videoszenen aus der Champions League und Bundesliga.

Hier die Organisatoren und Verbandsvertreter mit Peter Schreiner und der Vorführguppe in der Halle von Kedzierzyn – Kozle

Links: Roman Firlus, OZPN (Fußballverban Oppeln), – BildungsAusschuss Tomasz Hejduk – Cheftrainer Chemik Kedzierzyn-Kozle, Gastgeber-Verein aus Kedzierzyn-Kozle, Trainer U19. Rechts: Krzysztof Job , OZPN (Fußballverban Oppeln), – Bildungs-Ausschuss, Peter Schreiner, Waldemar Gielzok, Dolmetscher, Präsident Deutsche Bildungsgesellschaft, Rafal Nocon, Fussballschule PL – Projektkoordinator, OZPN – Verbandmitglied.

Weitere Eindrücke von den Seminaren:

Roman Firlus, OZPN (Fußballverban Oppeln) bei der Verabschiedung am 1. Tag.
Roman Firlus, OZPN (Fußballverban Oppeln) bei der Verabschiedung am 1. Tag.

Rafal Nocon (Verbandmitglied) hier am Stand mit Büchern un DVDs des IFJ96 und Taktifolien.

Rafal Nocon, Fussballschule PL – Projektkoordinator, OZPN - Verbandmitglied.
Rafal Nocon, Fussballschule PL – Projektkoordinator, OZPN – Verbandmitglied.

Vor den Seminaren erhielten die Teilnehmer des A-Lizenz-Lehrganges ihre Lizenzen vom Verbandsvorstand überreicht.

Peter Schreiner hier mit Pawel Grycmann (Buchautor und Ausbildungsleiter des Projektes Young Eagles)

Fotos vom 2. Tag folgen!