Peter Schreiner leitet Seminarreihe in Kolumbien mit 875 Trainer

22.-30.04.2018: Es war für mich eine sehr intensive und interessante Reise nach Kolumbien. Auf Einladung des aktuellen Nationaltrainers von Chile, Reinaldo Rueda, flog ich über Bogota nach Cali und leitete vier Seminare (2 Tage in Cali, Tulua und Cartago) mit insgesamt 875 Trainerinnen und Trainern.
Jedes Seminar startet mit einer 90-minütigen Theorie, in der ich die wichtigsten taktischen Grundlagen, Prinzipien eines effektiven Angriffsspiels und Coaching Punkte sowie die Organisation der nachfolgenden 2-stündigen Praxis vorstellte.

Reinaldo Rueda, eine Legende in Latainamerika stand in der Theorie und Praxis als Übersetzer zur Verfügung
Reinaldo Rueda, eine Legende in Latainamerika stand in der Theorie und Praxis als Übersetzer zur Verfügung

Einladung nach Chile, Costa Rica und weiteren Verbänden Latein-Amerikas

Schon während der Seminar-Reihe in Kolumbien stand fest: Es gibt ein baldiges Wiedersehen, denn neben einer Fortsetzung der Reihe in Kolumbien möchten auch die Verbände von Costa Rica und Chile Seminare zum Angriffsfußball für ihre Trainer durchführen.

Theorie und Praxis in Cali in der Nationalen Sport-Schule Kolumbiens

ps-reinaldo-Dr

Intensive sieben Tage – Seminare, Fahrten, Treffen, Gespräche etc.

Gruppe 2 Ausschnitt RR und PS

Reinaldo Rueda, mit dem ich seit 2002 befreundet bin, und ich hatten sehr anstrengende 7 Tage mit vielen interessanten Gesprächen und Treffen. Wenn wir unterwegs waren, stand Reinaldo immer für Fotos mit Fans, Bekannten und der Presse zur Verfügung.

Selbst auf dem Weg zur riesigen Salza-Show am letzten Abend kam Reinaldo nur langsam voran, weil ihn alle erkannten und Foto mit ihm haben wollten.

20180427_211211

ps pressident valle cauca 1200

Theorie mit vollen Hörsälen

Tulua 600

20180427_112753

20180423_112352

Die Seminare starteten jeweils mit der Nationalhymne und der Hymne der Region „Valle del Cauca“.

IMG-20180428-WA0008

Eine große Herausforderung – jeweils mehr als 40 Spieler in der Praxis

Am ersten Tag war ich überrascht, als mehr als 40 Spieler zur Verfügung standen. Trainer und Spieler wollten unbedingt alle an der Präsentation teilnehmen. Eine Auswahl kam nicht in Frage. Das sollte aber auch an den weiteren 3 Tagen so sein. Gute Organisation der Trainingsformen war deshalb gefordert, damit alle Spieler zufrieden nach Hause gehen konnten.

20180423_142915

alle 2

Gruppe 2-1200

Abschlusstreffen im Büro der Federation Futbol Valle del Cauca

20180428_141135 600

Don Ernando, der große Förderer des Fußballs in Valle del Cauca
Don Ernando, der große Förderer des Fußballs in Valle del Cauca