Fußballbücher unterschiedliche Themen

Filter

Weitere Themen

FUSSBALL – Von Big Data zu Smart Data (Buch)
Meyer & Meyer
FUSSBALL – Von Big Data zu Smart Data (Buch)
PDF Vorschau "FUSSBALL – Von Big Data zu Smart Data" ansehen! Das Thema Big Data ist unaufhaltsam in die Fußballwelt eingezogen und wird mit Sicherheit auch nicht mehr verschwinden. Es wird weiterhin an Bedeutung gewinnen, da die Datenqualität und die praktische Umsetzung dieser Daten bereits zahlreiche beeindruckende Erfolge vorweisen können. Zu Beginn des Buchs wird auf die Problematik des Schwarz-Weiß-Denkens, das im Fußball weit verbreitet ist, eingegangen. Im zweiten Teil rückt dann das Thema Big Data im Fußball in den Vordergrund. Dies geschieht vor allem immer im Hinblick auf die Umwandlung in Smart Data mit vielen praktischen Beispielen, sodass jeder Trainer und Interessierte zahlreiche Anregungen für die eigene Arbeit in der Planung, auf dem Platz und in der Evaluierung bekommt. Zahlreiche Key-Performance-Indikatoren (KPIs) werden unter die Lupe genommen und es wird aufgezeigt, wie Datenanalyse auf dem Weg zum Erfolg helfen kann. Ziel dieses Werks ist es, das Thema Big Data im Fußball zu entmystifizieren, weshalb im letzten Abschnitt die erfolgreiche Qualifikation der Juniorennationalmannschaft von Fidschi für die U20-Weltmeisterschaft 2023 beschrieben wird. Dieses Beispiel zeigt, wie die richtige Mischung aus objektiven Daten und den menschlichen Komponenten in der Praxis zum Erfolg führen kann. Dieses Buch plädiert dafür, die tief verwurzelten Werte und die Ursprünglichkeit des Fußballs unbedingt beizubehalten und zeigt auf, wie sich beide Seiten – Bauchgefühl und Datenanalyse – gewinnbringend miteinander verbinden lassen. Fußball – von Big Data zu Smart Data ist DAS Standardwerk für alle Trainer, die das Thema Big Data angehen wollen und Tipps für die Umsetzung auf dem Platz benötigen. Autor: Timo Jankowski Seiten: 296 Inhalt Spielformen Vorwort: „Der Ball verzaubert alle, alle verzaubert der Ball.“ Fußball als positives Element und warum sich Bauchgefühl und Daten optimal ergänzen Faktor Mensch – der Spieler und Fan als wichtigster Stakeholder im Fußball, auch beim Thema Daten Fußball ist ein „Low-Scoring-Sport“ David-Strategien – wie können sich im Fußball Vereine und Verbände mit weniger Ressourcen behaupten? Prägende Begegnungen und Ereignisse Was ist modern? Schwarz-Weiß-Denken im Fußball und die Offenheit für Neues Laptoptrainer vs. Feldtrainer Welchen Fußball habe ich persönlich gern vs. mit welcher Art von Fußball gewinnt man Spiele? Gewinnen vs. Ausbildung Fußball vs. Fightball Taktikexperten vs. Menschenfänger Einfach vs. schwierig Torspieler vs. Torhüter Manndeckung vs. Raumdeckung Struktur vs. Kreativität oder auch Nachwuchsleistungszentrum vs. Straßenfußball Absolute Zahlen vs. relative Zahlen Einschleifen vs. dierenzielles Lernen Opposed vs. Unopposed Barfuß vs. Schuhe Methode vs. Methodologie Dringend vs. wichtig Data Driven vs. Culture Driven Qualität vs. Quantität Individualität vs. Kollektiv Oensive vs. Defensive Wissen vs. Weisheit oder Wissenschaft vs. Meisterlehre Abfangen vs. Tackling Analyse vs. Synthese Keep It Simple vs. Hightech God Given vs. Man Made Talent-ID: Wie gut muss ein Spieler sein vs. wie schlecht darf er maximal sein? Frühentwickler vs. Spätentwickler Bottom-up vs. Top-down EQ vs. IQ Sprintschnelligkeit vs. Handlungsschnelligkeit Frühspezialisierung vs. Multi-Sport-Ansatz Big Data – Surfen oder Untergehen? Der Moneyballeffekt „Moneyball“ funktioniert auch im Fußball – die Erfolgsgeschichten des FC Midtjylland und FC Brentford Was steckt hinter diesem Erfolg? Statsbomb Datenqualität statt Datenquantität Prozessdenken Kritische Evaluierung und Reflexion Das Pareto-Prinzip – Fokus auf das Wesentliche Kognitive Verzerrungen Das Spielmodell – die Grundlage für einen datenbasierten Ansatz In fünf Schritten zum eigenen Spielmodell und zum Playbook Schritt 1: Die acht Grundsatzfragen – spielen wir, um etwas zu erreichen oder um etwas zu verhindern? Schritt 2: Die Grundaussage der eigenen Spielidee Schritt 3: Die Bausteine für das 10-Phasen-Modell Schritt 4: Detailarbeit – die Subprinzipien Schritt 5: Subsubprinzipien und Positionsprofile Richtige Informationen in gute Prozesse integriert = systematische Stärke Daten- und Expertenabgleich: Von Big Data zu Smart Data Ereignisdaten und Positionsdaten Conversion Rate: Daten und die richtigen Fragen Key-Performance-Indikatoren (KPIs) Mythos Crunch Time Daten ohne Kontext – Deutschland vs. Brasilien Die Tabelle lügt immer Die Bedeutung des 1:0 Torwichtigkeit Heimvorteil – die Macht der Fans Kaderstrukturen Datenscouting Trainerscouting und Trainersta Nachwuchsarbeit Spielerbewertung und Spielerprognose mithilfe von KPIS Schwarmintelligenz und kollektive Bewegungen KPIS in Ballbesitz KPIS in der Verteidigung KPIS in den Umschaltphasen KPIS bei Standardsituationen Fußballfitness und Spielerverfügbarkeit Sam Allardyce und die „Fantastic Four“ Richtung ist wichtiger als Tempo Mit Key-Performance-Indikatoren zum Erfolg – erfolgreiche WM-Qualifikation Fidschi U19 Zu guter Letzt Über den Autor Der verheiratete Familienvater von drei Töchtern und studierte Betriebswirt arbeitete die letzten acht Jahre beim Schweizer Rekordmeister Grasshopper Club Zürich als Ausbildungschef und bei den Profis in der Schweizer Super League sowie als Co-Trainer der Schweizer U16-Nationalmannschaft. Im Juli 2021 trat Timo Jankowski eine neue Stelle als Technischer Direktor des Fußballverbandes in Fidschi an, um dort Fußball nachhaltig zu entwickeln und möglichst viele schöne und spannende Erlebnisse mit seiner Familie zu sammeln.

28,00 €*
Der 360-Grad-Fußballer (Buch)
Meyer & Meyer
Der 360-Grad-Fußballer (Buch)
PDF Vorschau "Der 360-Grad-Fußballer" ansehen! Der 360-Grad-Fußballer beschäftigt sich mit den Themen Wahrnehmung, Orientierung und Übersicht im Fußball. Die Leitidee ist es, Fußballern mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu helfen, Situationen schneller zu erkennen und bessere Entscheidungen zu treffen. Darüber hinaus liefert das Buch fachliche Erläuterungen zur Bedeutung der Wahrnehmung im Fußball, sowie Hinweise zum passenden Mindset und zur Unterstützung, um besser ins Handeln zu kommen. Fragebögen und Tests helfen dabei, das Programm individuell auf die eigene Person anzupassen. Autor: Marcel Körner Seiten: 232 Grafiken: 16 Fotos: 164 Mit Vorwort von Peter Hyballa Inhalt Vorwort von Peter Hyballa Einleitung 1 Wie du am besten mit diesem Buch arbeitest 2 Deine Voraussetzungen für die Trainingsphase 2.1 Welche Materialien du benötigst 2.2 Volle Verantwortung – sei kein Opfer 2.3 Reflexionsfähigkeit – Fragen über Fragen 2.4 Zeitliche Anforderungen 2.5 Visuelle Voraussetzungen 2.6 Verpflichtungserklärung dir selbst gegenüber 3 Warum ist die Wahrnehmung im Fußball wichtig? 3.1 Was dein Positionsspiel mit deiner Übersicht zu tun hat 3.2 Deine Körperstellung und der erste Kontakt 3.3 Blickstrategie – wann schaust du wohin? 3.4 Visuelles System – deine Augen und alles, was dazugehört 4 Die vier Trainingsbausteine 5 Fußballspezifisches Individualtraining 5.1 Die Basics I 5.2 Die Basics II 5.3 Der erste Kontakt – variable Techniken 5.4 Der erste Kontakt – variable Richtungen 5.5 Kopfball 5.6 Torschuss 5.7 Positionierung 5.8 Lauforientierung 5.9 Individualisierung – Next Level 6 Fokusaufgaben für das Teamtraining 7 Scantraining mit Profitempo 8 Visualtraining 8.1 Die Grundlagen des Visualtrainings 8.2 Augenmotorik 8.3 Beidäugigkeit 8.4 Akkommodation 8.5 Neurobooster 9 Trainingsdokumentation – umsetzen, lernen und besser werden 9.1 Dein individueller Trainingsplan 9.2 Deine Trainingsupdates 9.3 Vom faulen Sack zum Macher – meine Erkenntnisse 10 Studienlage zur VIKOMOTORIK™ im Fußball von Christian Hasler

26,00 €*
Mythos Niederländischer Nachwuchsfussball (Buch)
Meyer & Meyer
Mythos Niederländischer Nachwuchsfussball (Buch)
Autoren: Peter Hyballa & Hans-Dieter te Poel Untertitel: Spiel- und Ausbildungsphilisophie – Coaching – Taktik – Technik Verlag: Meyer & Meyer Verlag Erscheinungsjahr: 2011 Auflage: 1. Auflage Sprache: Deutsch Seitenumfang: 240 Seiten (in Farbe, 54 Fotos, 87 Abbildungen)   Worin liegt das Geheimnis der niederländischen Fußballausbildung? Weltklassepieler: Mit ihren gerade einmal ca. 16 Millionen Einwohnern, entsenden die Niederlande in regelmäßigen Abständen Weltklassespieler wie Cruijff, Haan, van Basten, Rijkaard, van Nistelrooy, van der Sar, van Bommel, Robben und van Persie, Weltklassetrainer wie u. a. Michels, Cruijff, Beenhakker, Advocaat, Stevens und van Marwijk auf die Bühne des internationalen Fußballs. Was steckt hinter den Erfolgen von Ajax Amsterdam, von Louis van Gaal (FC Bayern München), vom niederländischen Fußballlehrer Guus Hiddink? Das Buch Mythos niederländischer Nachwuchsfußball lüftet, auf der Grundlage qualitativer Datenerhebungen, die Geheimisse der niederländischen Fußballausbildung in Theorie und Praxis. In 12 Kapiteln arbeiten die Autoren die „typischen“ und einzigartigen niederländischen Inhalte, Methoden, Organisationsformen und erzieherisch-pädagogischen Wissenselemente heraus: Trainingsphilosophien des KNVB, einzigartige Inhalte und Methoden zur Technikschulung (Coerver-, Meulensteen- und Frans-Hoek-Methode)  Taktiktraining (Positionsspiele und Pressing);  neuartige Spiel- und Testformen zum fußballspezifischen Konditionstraining, das neue Ajax-Ausbildungsmodell „Heroes of the future“  und Interviews mit internationalen Fußballexperten zu den Visionen im niederländischen Nachwuchsfußball.   Die Autoren Peter Hyballa, (Jahrgang 1975, niederländischer Abstammung): DFB-Fußballlehrer und Magister der Sportwissenschaften Deutscher U19-Vize-Meister 2009 Westdeutscher Meister mit dem BVB  Deutscher U19-Vize-Pokalsieger 2009 mit dem BVB  2007 mit dem VfL Wolfsburg.  Trainerfortbildungen europa- und weltweit.  freier Autor bei der DFB-Fachzeitschrift fussballtraining. Hans-Dieter te Poel DFB-Fußballlehrer Erfahrungen als Trainer auf allen Leistungsebenen mit Schwerpunkt Nachwuchsleistungstraining,  Referent für Trainingslehre am Landesleistungszentrum Essen, Lehrbeauftragter für Fußball an der Deutschen Sporthochschule Köln wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesleistungsstützpunkt Dortmund verantwortlich für Aus- und Fortbildung für Lehrer und Trainer an Universitäten/ Hochschulen, pädagogischen Landesinstituten, Schulen und Verbänden.

18,95 €*
SKILLSHIRTZ (Heft)
IFJ96
SKILLSHIRTZ (Heft)
PDF Vorschau von "Skill-Shitz" ansehen! Autor: Loïc FavéHerausgeber: Institut für JugendfußballSeiten: 80 - Grafiken: 67 Die SKILLSHIRTZ® sind ein neues multifunktionelles Trainingstool, mit dem vielfältige kognitive Trainingsreize gesetzt werden können. Durch verschiedenste Übungs- und Spielformen werden die Handlungsschnelligkeit, Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Reaktion, Antizipation und Entscheidungsfindung und der Spieler enorm verbessert. Wie nutzt man dieses neuartige Trainingstool richtig und effektiv?Das E-Book/Heft „SKILLSHIRTZ® - Konzept- Prinzipien und Trainingsformen“ präsentiert zahlreiche Spiel- und Übungsformen, die sowohl im Profi-, Leistungs- als auch Amateurfußball eingesetzt werden können. Das eBook/Heft ist in 4 Abschnitte eingeteilt: Konzept und Prinzipien 23 SPIELFORMEN für ein kreatives Fußballtraining 16 Fußball-Übungen 5 Trainingsformen - Bewegen & Laufen: Fangspiel Das immer schneller werdende Fußballspiel fordert von den Spielern und Spielerinnen permanente Entscheidungsfindung unter Gegner-, Zeit- und Raumdruck.Entsprechend wichtig sind Komponenten wie Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Reaktion, Antizipation und Entscheidungsfindung. Die Verbesserung der Handlungsschnelligkeit und die Optimierung der Spielfähigkeit ist nicht nur im professionellen Bereich entscheidend, sondern kann auch im Amateursegment den entscheidenden Unterschied ausmachen. Spiel der Zukunft:Fußballer sollen noch mehr mit dem Kopf spielen Bundestrainer Joachim Löw fordert mehr kognitives Training. Die Spieler sollen dadurch noch schneller und besser reagieren können. "Im kognitiven Bereich gibt es unendlichen Spielraum" (Joachim Löw) "Wenn Menschen einen weiten Aufmerksamkeitshorizont haben, können sie mehr kreative Lösungen generieren. Es ist extrem wichtig, dass Fußballer einen breiten Aufmerksamkeitsfokus haben" (Prof. Memmert) „Wenn Sie mich fragen, wo im Fußball die größten Entwicklungsmöglichkeiten liegen, dann ist es ganz klar im Kopf. Es geht um Kognition, darum, richtige Entscheidungen zu treffen in räumlich und zeitlich begrenzten Drucksituationen. Ein Lionel Messi, Ilkay Gündogan oder ein Naby Keita haben von Haus aus ein eingebautes 360˚-Grad-Radar, aber das sind Ausnahmefälle.“ (Ralf Rangnick) SKILLSHIRTZ Interview Timo Schultz (FC St.Pauli U19) SKILLSHIRTZ Beispielübungen Zum Autor Loïc Favé hat einen Master in Sportbusiness Management und ist A-Lizenz Inhaber. Neben seiner Tätigkeit als Nachwuchskoordinator beim Eimsbütteler TV ist er im Verein auch als U19-Regionalliga Trainer tätig.Mehrere Jahre war er beim Hamburger Fußball-Verband als Auswahl- und Stützpunkttrainer aktiv.Er hat zahlreiche Zusatzqualifikationen (u.a. Hochschulzertifikat Spielanalyst im professionellen Fußball, Exos Performance Specialist und A-Lizenz im Functional Training).Loïc Favé ist Erfinder der SKILLSHIRTZ(R), Buchautor und Referent beim Institut für Jugendfußball.Sein Buch “Kreatives Fußballtraining: 350 Trainingsformen für ambitionierte Leistungsstufen”, das er zusammen mit Fabien Seeger geschrieben hat, entwickelte sich schnell nach Erscheinen zu einem Bestseller.

14,95 €*
Im Glanz des vierten Sterns (Buch)
Meyer & Meyer
Im Glanz des vierten Sterns (Buch)
Das Geheimnis des Erfolgs – Talentförderung im deutschen Fußball Menschen auf der ganzen Welt und rund 37 Millionen Zuschauer in Deutschland vor dem Fernseher verfolgten gebannt das Endspiel gegen Argentinien und kurz nachdem Mario Götze das entscheidende Tor schoss, war es endlich vollbracht. Nach 24 Jahren stemmte die deutsche Nationalmannschaft endlich den WM-Pokal in den Nachthimmel von Rio und sorgte für eine unvergleichliche Euphorie im Land. Die Nationalmannschaft begeisterte mit ihrem kreativen, offensiven Fußball und fand als einzige Mannschaft eine perfekte Mischung zwischen der Entfaltung von individuellen Qualitäten und der Zusammenarbeit als Team. Die Trikots von Müller, Neuer und den anderen WM-Stars werden voller Stolz von den Kindern getragen und die Vereine können den Ansturm von begeisterten Kindern, die ihren großen Vorbildern nacheifern wollen, kaum auffangen. Wenn man sich das Mannschaftsbild der deutschen Nationalmannschaft bei der WM anschaut, wird es um den WM-Rekordtorschützen Miroslav Klose einsam. Er ist der Einzige, der nicht in den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligavereine ausgebildet worden ist. Der WM-Titel ist die Krönung einer unvergleichlichen Talentförderung des letzten Jahrzehnts. Welche Entwicklungen hat der deutsche Fußball seit der EM 2000 genommen? Wie werden die Nachwuchstalente in den Nachwuchsleistungszentren in Deutschland auf den Profibereich vorbereitet? Wir zeigen in unseren Buch den schwierigen Spagat nach der Beendigung der Jugend sowie verschiedene Wege von heutigen Profis. Die Basis für den Profifußball ist dennoch der Amateurbereich, ohne den es keinen einzigen Weltmeister gäbe. Auch hier zeigen wir exemplarisch die Nachwuchsarbeit eines ambitionierten Amateurvereins. Begleitend dazu kommentieren und berichten Jugend- und Profitrainer, ehemalige Bundesligastars und Experten des Profigeschäfts über Erfahrungen, Entwicklungen und Perspektiven des deutschen Fußballs. Exklusiv geben fünf Profispieler einen persönlichen Einblick in ihr individuelles Stärken-/Schwächentraining.   Seiten: 184 Auflage: 1. Auflage Formatangaben: 16,5 x 24,0 cm, Paperback, zahlreiche Abbildungen, 90 Fotos, Farbe, 27 Abbildungen, Farbe, 6 Tabellen, Farbe Erscheinungsdatum: 05.10.2015

19,95 €*
Führen, Coachen & Managen im Fußball (Buch)
Meyer & Meyer
Führen, Coachen & Managen im Fußball (Buch)
PDF Vorschau von "Führen, Coachen & Managen im Fussball" ansehen! Autor: Michael KöllnerRedaktion: Stephanie PennekampHerausgeber: Meyer&Meyer VerlagSeiten: 296 - Grafiken: 23 - Bilder: 90 Dieses Buch bietet eine hohe Anwendbarkeit für Fußballtrainer und -vereine aller Leistungs- und Altersklassen. Vom Verein über Organisation, Personal und die Führung eines Teams schlägt Michael Köllner in diesem Ratgeber eine Brücke zur Arbeit auf dem Platz. Aufbau und Durchführung des Trainings, Entwicklung einer Spielphilosophie, eine komplette Konzeption für den Kleinfeldbereich u. v. m. verknüpft er mit persönlichen Erfahrungen aus seiner bisherigen Trainerlaufbahn, u. a. beim DFB, beim SSV Jahn Regensburg, bei der SpVgg Greuther Fürth, beim 1. FC Nürnberg und beim TSV 1860 München. Zum Autor: Michael Köllner ist seit November 2019 Chef-Trainer der Lizenzspielermannschaft des TSV 1860 München. Vom 7. März 2017 bis zum 13. Februar 2019 war er Chef-Trainer der Lizenzspielermannschaft des 1. FC Nürnberg. Am 13. Mai 2018 ist er mit dem FCN in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Beim Club war er zuvor als U21-Trainer und - parallel zu seiner Tätigkeit als Profitrainer - eineinviertel Jahr als NLZ-Leiter tätig. Davor hat er unter anderem über zwölf Jahre als Koordinator beim Deutschen Fußball-Bund im Bereich Talentförderung gearbeitet. Darüber hinaus war er lange Jahre Ausbilder und Prüfer der Fußballtrainerlizenzstufen C-Lizenztrainer, B-Lizenztrainer und A-Lizenztrainer. Er schreibt er für die DFB-Fachzeitschrift fußballtraining und ist bereits Autor eines Fußballtaktik- und Trainingshandbuches. Im Rahmen seiner Tätigkeit beim DFB war er viele Jahre Leiter der bundesweiten Schulfußballkommission im Bereich Talentförderung und war dort mitverantwortlich für Lehrmedien und Lehrmaterialien. Praxisexkurs mit Michael Köllner Warum haben Sie sich so intensiv mit dem Thema Kleinfeldfußball auseinandergesetzt?Ich habe einige Jahre in diesem Bereich beim SSV Jahn Regensburg gearbeitet und war parallel hauptberuflich beim DFB in der Talentförderung tätig. Damals gab es die Umstellung, durch die zwischen dem 7-gegen-7 (U10/U11) und dem 11-gegen-11 (ab U14) ein 9-gegen-9-Bereich (U12/U13) installiert wurde. Daher habe ich aktiv versucht, Woche für Woche den richtigen Schlüssel für mich zu finden, das optimal umzusetzen – auch in der Beratung der Vereine und Trainer im Talentförderbereich. Ab der U12 beginnt die Talentsichtung und -förderung. Daher war es für mich sehr wichtig, diesen Bereich zu erfassen, zu begreifen und gleichzeitig Lösungen zu finden, wie man in diesem Alter top ausbildet. Wenn man im Talentförderbereich arbeitet, stellen viele Trainer die Frage, was sie trainieren sollen, auch schon im darauf hinführenden Bereich, also der E-Jugend, wo 7-gegen-7 gespielt wird. Ich wollte meinen Spielern, die ich beim SSV Jahn und in der Auswahl trainiert habe, sowie meinen Auswahl- und Stützpunkttrainern und allen Vereinstrainern Lösungen und Wege mit an die Hand geben.

24,00 €*
Leistungstests für Fußballer (Buch)
ONLI Verlag
Leistungstests für Fußballer (Buch)
PDF Vorschau von "Leistungstests für Fußballer" ansehen! Leistungstests für Fußballer Spieler gezielt testen und verbessern Autoren: Harry Dost, Hans-Dieter te PoelSeiten: 200Fotos: 41Grafiken/Tabellen: 105 Leistungsdiagnostik gehört im Leistungsfußball mittlerweile zu den Selbstverständlichkeiten im Training. Können so doch neben dem aktuellen Leistungsstand auch Trainingsfortschritte erkannt und gezielt Trainingsreize gesetzt werden. Viele Trainer im Amateurfußball, die Leistungstests gerne bei Ihrer Mannschaft einsetzen wollten, standen bisher vor dem Problem, dass diese Tests zeitintensiv in der Umsetzung, das benötigte Material kostenintensiv und die Ergebnisse nur schwer einzuordnen waren. Mit ihrem neuen Buch „Leistungstests für Fußballer“ hat das Deutsch- / Niederländische Autorenduo Hans Dieter te Poel und Harry Dost ein Werk geschaffen, das es Trainern im Leistungs-, Amateur- und Nachwuchsfußball ermöglicht, mit geringem Zeitaufwand und meist vorhandenen Mitteln, Leistungsdiagnostik mit ins Training zu integrieren, die Ergebnisse zu analysieren und die entsprechenden Schlüsse für jeden Spieler zu treffen. Zahlreiche Tabellen, Abbildungen und Grafiken veranschaulichen die ausführlich in Ausführung, Auswirkung und Auswertung beschriebenen Leistungstests. Aus dem Inhalt: Dankesworte Vorwort der Autoren Vorwort von Prof. Dr. Holger Broich 1 - Moderner Fußball setzt ausgezeichnete Fitnesswerte voraus 2 - Testen 3 - Die Sprinttests 4 - Der 5 x 10 m Shuttle Run Test 5 - Was gibt es noch an fußballspezifischen Sprinttests unter Berücksichtigung der fußballspezifischen Wendetechnik für die Testpraxis? 6 - Die Gewandtheit 7 - Der Dost-Agility-Test 8 - Der Ajax-Shuttle-Run-Test 9 - Kraftausdauer der oberen Extremitäten 10 - Sit-Ups - Teste deine Bauchmuskulatur 11 - Der Core Exercise Test 12 - Sprungtests 13 - Der Interval Shuttle Run Test 14 - Der submaximale Interval-Shuttle-Run-Test 15 - Der Body-Maß-Index 16 - Wie kann man Beweglichkeit / Flexibilität testen? 17 - Kann man Stabilität testen? 18 - Test zur Ermittlung der Wiederholungssprintfähigkeit (RSA) 19 - Technisch-motorische Leistungsdiagnostik an den DFB-Stützpunkten -  Das Talent- förderprogramm und die sportwissenschaftliche Begleitung 20 - TRACKTICS – GPS-System zur Datenanalyse im Amateurfußball 21 - Möglichkeiten und Grenzen eines Lauftrainings mithilfe moderner Wettkampfdiagnostik im Nachwuchsleistungsfußball 22 - Die prozessorientierte Leistungsdiagnostik im Fußball Über die Autoren Harry Dost arbeitete nach seinem Studium am CIOS in Overveen und der Sportakademie als Fachlehrer für Sport an der Oberschule und war als Referent an der Saxion Hochschule in Enschede und beim IAPF in Papendal tätig. War 8 Jahre Bundestrainer im Zehnkampf. Seit 1983 ist er Konditionstrainer beim FC Twente Enschede. Er arbeitete mit zahlreiche Fußballlehrern, u.a. Korbach, Rijvers, Vonk, Meyer, Rutten, van ‘t Schip und Vandereycken und konnte auch die Frauenmannschaft des FC Twente betreuen. Er führt zahlreiche Seminar zum Training mit den Schwerpunkten nachwuchsorientiertes Koordinationstraining, Talentförderung, Periodisierung, Ernährung etc. durch und konnte bereits zu diesen vielseitigen Interessefeldern publizieren. Die letzten Jahre begleitet er Fuß-ballmannschaften und Leichtathleten im physischen Bereich. Hans-Dieter te Poel ist DFB-Fußballlehrer und besitzt eine UEFA Pro Licence. Er ist Diplom-Sportwissenschaftler der Deutschen Sporthochschule Köln mit den fachlichen Schwerpunkten in der Trainings- und Bewegungs-wissenschaft und examinierter Pädagoge und verfügt über langjährige Erfahrungen als Trainer und Spieler im Leistungs- und Hochleistungsbereich u.a. in Bottrop, Gelsenkirchen, Mülheim a.d.R., Oberhausen, Essen, Köln und Dortmund. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter für Fußball an der Deutschen Sporthochschule Köln, DFB-Stützpunkttrainer für die Eliteförderung und Referent in der nationalen und internatio-nalen Lehrer- und Trainerausbildung. Er kann auf umfangreiche Erfahrungen aus seinen Tä-tigkeiten in den Landesleistungsstützpunkten Straelen und Essen und dem Bundesleistungs-stützpunkt Dortmund zurückgreifen. Konzeptionell konnte er als Federführenden für das Feld Spiele sechs Jahre lang an allen neuen Lehrplänen für das Fach Sport des Hessischen Kultusministeriums mitarbeiten und in der Expertenkommission des DFB tätig sein. Er ist Buchautor weltweit publizierter Fachbücher zum Fußball und Autor für die Fachzeitschriften „Fußballtraining“, „Leistungssport“, „Spektrum der Sportwissenschaften“ und „Sportunter-richt“.

24,95 €*